Aktuell

Darf ich Sie einladen, bei meiner Umfrage mitzumachen?

Um mein Angebot weiter zu entwickeln, habe ich eine Umfrage erstellt. Ich bitte Sie, diese Umfrage auszufüllen und bedanke mit schon jetzt, dass Sie mich dabei unterstützen, Sie und Ihre Wünsche besser kennen zu lernen.

Jetzt an der Umfrage teilnehmen

Aktuelle Termine

Neue Termine folgen!

Infos, Kontakt und Anmeldung

Bisherige Veranstaltungen (Auszüge)

2017 bis heute

2016

25. – 26. November 2016
Vortrag: ANGST-Träume.
Seminar: Meinen Traum verstehen.
Haus Marillac, Innsbruck

21. – 22. Oktober 2016
Vortrag: Träume – Bilder der Nacht verstehen
Seminar: Meinen Traum verstehen.
Kath. Bildungswerk Bozen, Italien

5. Oktober 2016
Vortrag: Einführung in die Arbeit mit Träumen der Nacht
Bildungshaus St. Arbogast, Götzis

23.-24. September 2016
Vortrag: Tod und Auferstehung über Nacht. Letzte Träume.
Seminar: Meinen Traum verstehen
Kardinal König Haus, Wien

10. September 2016
Workshop: Träume in der Bibel. Tagung der PastoralassistentInnen Vorarlbergs.
Bildungshaus Batschuns, Vorarlberg

01. Juli 2016
Workshop: Träume in schwarz und weiss.
Im Rahmen der Montforter Zwischentöne in Feldkirch.

22. – 23. April 2016
Vortrag: Träume – Bilder der Nacht verstehen
Seminar: Meinen Traum verstehen.
Haus Marillac, Innsbruck

2015

14. November 2015
Tagesseminar: Erarbeitung von mitgebrachten Träumen.
Bildungshaus Gutenberg, FL – Balzers

10. November 2015, 19:00 Uhr
Vortrag: Einführung in die Arbeit mit Träumen der Nacht – Wölfe
Bildungshaus Gutenberg, FL – Balzers

06. – 08. November 2015
Vortrag: Tod und Auferstehung über Nacht. Letzte Träume.
Seminar: Meinen Traum verstehen.
Haus Marillac, Innsbruck

28. Oktober 2015
Vortrag: Träume – Bilder der Nacht verstehen.
Frauenfrühstück in der Kaserne Bregenz

24. Oktober 2015
Seminar: Meinen Traum verstehen.
Volkshochschule Hohenems

15. Oktober 2015, ab 20:20 Uhr
PechaKucha Night Dornbirn, vol.8: mit „Innovation Traumarbeit“
designforum Vorarlberg

13. Oktober 2015
Vortrag: Einführung in die Arbeit mit Träumen der Nacht
Im Kloster Bezau

2. Oktober 2015
Vortrag: Einführung in die Arbeit mit Träumen der Nacht
Volkshochschule Hohenems

20. März 2015
Vortrag: Einführung in die Arbeit mit Träumen der Nacht
Volkshochschule Hohenems

27. Feb. – 01. März 2015
Vortrag und Seminar: Träume – Bilder der Nacht – verstehen
Haus Marillac, Innsbruck

2014

28. – 30. November 2014
Seminar: Nachtträume verstehen – eine therapeutische Erfahrung
Referentinnen: Martha Müller, Barbara Knittel
Feldkirch-Gisingen

18. November 2014
Vortrag: Träume der Nacht verstehen – Einführung in die Traumarbeit nach O. Grön
Pfarrsaal Tosters, Veranstalter: KBW

07. – 09. November 2014
Vortrag und Seminar: Träume – Bilder der Nacht – verstehen
Haus Marillac, Innsbruck

23. Oktober 2014
Vortrag: Einführung in die Arbeit mit Träumen der Nacht
Volkshochschule Hohenems

9. Oktober 2014
Vortrag: Tod und Auferstehung über Nacht. Zum Verstehen von letzten Träumen. 
Eine Veranstaltung des Hospiz Elias, Ludwigshafen und des Businessclub Speicher 7
Club Speicher7, Mannheim

03. Oktober 2014
Vortrag: Einführung in die Arbeit mit Träumen
Psychotherapeutische Gemeinschaftspraxis Yvonne Rauch, Meiningen

15. Mai 2014
Lesung und Gespräch mit Patrick Roth und Ortrud Grön  
Moderation: Martha Müller
Club Speicher7, Mannheim, Deutschland

14. Februar 2014
Vortrag: Einführung in die Arbeit mit Träumen
Referentin: Martha Müller
Psychotherapeutische Gemeinschaftspraxis Yvonne Rauch, Meiningen, Vorarlberg

2013 und älter

1. Oktober 2013
Seminar: Einführung in die Arbeit mit Träumen
Berufliche Fortbildung für die KrankenhausseelsorgerInnen Vorarlbergs (geschlossene Gruppe)
Referentin: Martha Müller
Kapuzinerkloster in Feldkirch, Vorarlberg

17. März 2013
TraumWerkstatt: Seminar für max. 8 Personen
Mitgebrachte Träume werden nach der Traumarbeit nach Ortrud Grön und mit Elementen aus dem Psychodrama erarbeitet (Infoblatt Traumwerkstatt)
Referentinnen: Martha Müller, Isabella Gerstgrasser
Räumlichkeiten von Cillimus, Feldkirch

27. Jänner 2013
TraumWerkstatt: Traumarbeit trifft Psychodrama
Mitgebrachte Träume werden nach der Traumarbeit nach Ortrud Grön und mit Elementen aus dem Psychodrama nach Moreno erarbeitet.
Referentinnen: Martha Müller, Isabella Gerstgrasser
Bildungshaus St. Arbogast, Götzis

14. März 2012
Vortrag: Einführung in die Traumarbeit
Vorarlberger Landeszentrum für Gehörlose, Dornbirn

"Tod und Auferstehung über Nacht"

Mitschnitt des Vortrags vom 23. September 2016

Klicken Sie auf den Button "Video laden", um das Video von pechakucha.com zu laden.

Video laden

Zur Datenschutzerklärung von Pecha Kucha: https://www.pechakucha.com/privacypolicy

Pecha Kucha: Eine Einführung in die Traumarbeit in Form eines Pecha Kucha-Vortrages: Innovation über Nacht, gehalten im Oktober 2015.

Sie finden das Thema spannend?

Für Ihre Träume, Wünsche und Anregungen finden Sie bei mir stets ein offenes Ohr. Melden Sie sich! Ich freue mich auf den Kontakt mit Ihnen.

Mag. Theol. Martha Müller

Lebens- und Sozialberaterin, Traumarbeit

Schulgasse 52a, A 6850 Dornbirn
+43(0)650 68 50 150
kontakt @ traumarbeit.info